top of page

Retreat Sahara 09. - 16. Oktober

Aktualisiert: 25. Apr.



Ihr Lieben


Ein paar Infos zum Sahara Retreat:


Marrakesch, die mystische Stadt am Fuße des Hohen Atlas, die Weite der Wüste, die Macht des Meeres - unsere Reise nach Marokko ist eine Reise in eine fremde, faszinierende Welt - und in die faszinierende Welt in unserem Inneren


Ich begleite Euch in beide Welten. Marokko ist meine Heimat, hier bin ich geboren als eine Tochter des indigenen Volkes der Amazigh. Ich spreche ihre Sprache, liebe ihre uralte Kultur und trage ihre spirituelle Weisheit in mir (wenigstens ein bisschen davon ). In Deutschland bin ich erwachsen geworden, wurde Pädagogin, Erziehungscoach, Yogalehrerin, Körpertherapeutin und Mutter. Ich vereine beide Welten in mir und möchte meine Erfahrungen gern mit Euch teilen:::


Der Plan:


1.⁠ ⁠Tag (9.10.)

Ankunft in Marrakech. Übernachtung in einem der sogenannten Riads (Paläste) in der Altstadt. 


2. Tag (10.10)

Morgens Abfahrt von Marrakesch nach Mhamid, am Tor zur Wüste (455 km, über das Atlas-Gebirge und durch das Draa-Tal).  Besichtigungen und Stopps nach Belieben während der Fahrt (Dorf im Atlasgebirge, Tichka-Pass, Ait Ben Haddou, Zagora, Tamegroute...). Übernachtung in einem festen Biwak in den Dünen.


3.⁠ ⁠Tag (11.10.)

Tageswanderung von M'hamid El Ghizlane durch den Palmenhain des Dorfes und zu den Dünen von Sidi Naji. Biwak  im Herzen des Erg.


4.⁠ ⁠Tag (12.10)

Trek abseits der belebten Pisten in Richtung Ait Outnir. Nach der mehrstündigen Wanderung zeichnet sich der Erg mit seiner typischen Vegetation ab. Biwak unter den Sternen oder unter einer Plane, je nach Belieben.


5.⁠ ⁠Tag (13.10.)

Wanderung zu den wunderschönen heulenden Dünen, nachdem Sie ein langes Wüstenplateau überquert haben. Dieses Meer aus Sand ist wenig besucht und bietet einen herrlichen Ausblick auf das gesamte Draa-Tal. Die Sahara, wie man sie sich vorstellt!


6.Tag (14.10.)

Wir verlassen die hohen Sanddünen und nehmen Kurs nach Osten, Richtung Zmila. Wir fahren entlang der Berge und einer Steinwüste. Hier ist das Ende des Draa-Tals, das sehr wenig besucht ist. Die Gegend ist ideal für Hirten und ihre Herden, denen man hier begegnen kann. Am Abend Biwak in den Dünen.


7.⁠ ⁠Tag (15.10)

Wir verlassen die Sanddünen und erreichen die Lanhiche-Dünen. Nomadenatmosphäre zwischen Einfachheit und Gemeinsamkeit und machen uns auf den Weg in die Metropole. 


8. Tag (16.10)

Abreisetag   


Die Kosten betragen 1200€ 

Ausflüge, personal: Guides 2 mal täglich Yoga mit Ouarda,  (Übernachtung/Vollpension /Transport - ohne Flug)



Retreat Highlights

  • Rituale und Zeremonien

  • Sonnenaufgangs-Yoga und Meditationen in den Dünen

  • Authentisches Wüstenerlebnis

  • Geführte Wanderungen in der Wüste mit Kamelritt

  • Lagerfeuer mit Trommeln und Tanz

  • Liebevoll traditionell zubereitetes Essen und marokkanischer Tee

  • 5 Übernachtungen in der Wüste

  • 2 Übernachtungen im Riad in Marrakech


Yoga Stile



Yallah Habibi ;-)

optioniert Euren Platz mit einer Mail an mich:

Ich freue mich auf diese intensive Erfahrung, die wir gemeinsam machen werden.Eure


Ouarda

178 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page